Lade Veranstaltungen

« All Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

24. Mai, 19:30 - 22:00

| kostenlos

Doppel-Solo _ Papenheim | Wissel

Torsten Papenheim: racking

Torsten Papenheims Stück ‚racking‘ wurde erstmals 2010 von ihm aufgeführt. Das Werk für Gitarre und Objekte verändert sich trotz seiner strengen Form bei jeder Aufführung, da der jeweilige Raumklang eine zentrale Rolle in der Aufführung der Komposition spielt. Ein gleichbleibender Puls, der dem Klang genug Zeit gibt, sich im Raum zu entfalten, macht ‚racking‘ gleichermaßen zu einer Performance, einer Installation, einem Solokonzert. Ein Stück über Zeit, Wiederholung, subtile Veränderungen und plötzliche Brüche. Bisher war ‚racking‘ in Stuttgart, Karlsruhe, Berlin, Wuppertal, Düsseldorf, Kopenhagen, Hamburg, Oslo, Prag, Bratislava und Graz zu hören.
www.torstenpapenheim.de

Georg Wissel: the Arte of Navigation
navigations for (prepared) saxophone

„As I had nothing to assist my memory, I could not determine whether these islands were a part of the New Hebrides or not: I believed them perfectly a new discovery, which I have since found to be the case; but, though they were not seen either by Monsieur Bougainville or Captain Cook, they are so nearly in the neighbourhood of the New Hebrides, that they must be considered as part of the same group. They are fertile, and inhabited, as I saw smoke in several places.“
William Bligh, friday, may, 15, 1789, Logbucheintrag auf seiner Reise über den Pazifischen Ozean im offenen Boot und ohne Seekarten, nach der Meuterei seiner Mannschaft auf der Bounty.

Der Titel ‚the Arte of Navigation‘, navigations for (prepared) saxophones bezieht sich sowohl auf den programmatischen, als auch auf den künstlerischen Ansatz von Wissels Solo-Performances. Zuallererst dienen Klang und Gestalt als Inspiration und Kompass für die weitere Entwicklung und Richtung des musikalischen Kurses meiner Soloimprovisationen. Es ist dies die Idee, ähnlich wie seinerzeit Captain Bligh, in einem offenen Boot im grenzenlosen Raum ausgesetzt zu sein und, ausgerüstet mit nichts Weiterem als meinem künstlerisch/musikalischen Wissen und Erfahrung, meinen Kurs in die unbekannten Gefilde zu beginnen. Die erste klangliche Aktion ist der Startpunkt und könnte möglicherweise noch vorabüberlegt sein (…oder auch nicht), danach muss ich meinen Weg im Unbekannten selbst finden.
Georg Wissel

Ort: ON – Neue Musik Köln
Alte Feuerwache / Branddirektion / Melchiorstr. 3
50670 Köln

Foto: Georg Wissel

Details

Datum:
24. Mai
Zeit:
19:30 - 22:00
Eintritt:
kostenlos
Website:
http://on-cologne.de/kalender

Veranstaltungsort

ON – Neue Musik Köln / Büro Alte Feuerwache
Melchiorstr. 3
Köln, NRW 50670 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
0049 221 168 15 110
Website:
http://on-cologne.de

Veranstalter

ON – Neue Musik Köln