Lade Veranstaltungen

« All Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Veranstaltung Navigation

23. Oktober, 20:00 - 22:00

hw19c3 – Kölner Geklingel

Köln bietet mit seiner blühenden Szene für experimentelle Musik, seinen gut funktionierenden Förderstrukturen und seinem regen Konzertleben Komponist*innen und Musiker*innen einen besonders fruchtbaren Boden. Ein permanenter Blick nach außen ist dabei Voraussetzung für die Würdigung des Lokalen und beugt dem Steckenbleiben im Kölner Klüngel vor. In diesem Konzert kommen Komponist*innen zu Gehör, die mit hand werk in den vergangenen Jahren eng zusammengearbeitet haben und die Kölner Szene maßgeblich geprägt haben. Neben den Komponisten, die inzwischen international Karriere gemacht haben, werden drei Handwerker*innen aus Köln in musikalischen Miniaturen Ihren Blick auf die experimentelle Musik darstellen.

Carola Bauckholt: langsamer als ich dachte (1990)
Ferdinand Grätz/Tobias Hartmann: Handwerk (2012)
Yasutaki Inamori: An Echo in the Void (2011)
Matthias Krüger: LAL (2016)
Lisa Streich: PIETÁ (2012/16)
Caspar Johannes Walter: Totentänze (1987)
Clarenz Barlow: Glockespiel für Jens (2004)
sowie drei Stücke von Handwerker*innen (tba)

Details

Datum:
23. Oktober
Zeit:
20:00 - 22:00
Website:
http://ensemble-handwerk.eu

Veranstaltungsort

Alte Feuerwache Bühne
Melchiorstrasse 3
Köln, 50670
+ Google Karte
Telefon:
0049 221 973 155-0
Website:
http://www.altefeuerwachekoeln.de

Veranstalter

hand werk
E-Mail:
info@ensemble-handwerk.eu
Website:
ensemble-handwerk.eu