Lade Veranstaltungen

« All Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

21. September, 20:00 - 22:00

| 15€

Oliwood + Trevor Dunn

Drei der kreativsten Musiker der Berliner Improvisationsszene treffen auf Trevor Dunn aus New York am Bass (u. a. Mr. Bungle, Fantomas, John Zorn) und spannen einen Bogen durch die gesamte Musikgeschichte. Oliwood ist die Band des Drummers Oli Steidle, der mit seinen Mitstreitern Kalle Kalima und Frank Gratkowski Kompositionen präsentiert, die weit entfernt von Dogmen und voller Überraschungsmomente sind. Steidle hat sich durch zahlreiche prominente Engagements einen Namen im internationalen Jazzbetrieb gemacht. Dazu gehören Bands und Musiker wie Der Rote Bereich, Soko Steidle, Klima Kalima, Aki Takase, Peter Brötzmann, Louis Sclavis, Tomasz Stanko um nur wenige zu nennen. Einer der innovativsten Musiker der jungen europäischen Kreativszene, der durch seine ungeheure Bandbreite von Free Jazz bis Neue Musik, über Swing zu Groove, besticht. Bei Oliwood ist eben diese Bandbreite musikalisches Thema. Die Kompositionen wandeln zwischen einfachen Melodien und komplexen, ausnotierten Stücken. Ein Bogen durch die gesamte Musikgeschichte.

Frank Gratkowski – Saxophone, Flöte
Dan Nicholls – Keyboard
Trevor Dunn – E-Bass
Oli Steidle – Schlagzeug, Komposition

Details

Datum:
21. September
Zeit:
20:00 - 22:00
Eintritt:
15€
Website:
http://in-situ-art-society.de

Veranstaltungsort

Bonn, Dialograum Kreuzung an Sankt Helena
Bornheimer Straße 130
Bonn, NRW 53119 Deutschland
+ Google Karte

Veranstalter

In Situ Art Society
E-Mail:
mail@in-situ-art-society.de
Website:
http://in-situ-art-society.de/