Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Event Views Navigation

Darstellung als: Liste Monat Tag

November 2018

07
Mi, 
20:30
Bonn, Dialograum Kreuzung an Sankt Helena

– verlassen –

Musik von Michael Denhoff, Albert Breier, Ondrej Stochl, Pavel Zemek-Novak, Walter Zimmermann — TRIO HELIX PRAG: Tereza Horakova (Violine), Ondrej Stochl (Viola), Lucie Klara Toth (Klavier) / Mark Weigel (Rezitation)  

08
Do, 
20:00
Atelier Dürrenfeld/Geitel Körnerstr. 71
Köln, NRW 50823 Deutschland

PLATTFORM NICHT DOKUMENTIERBARER EREIGNISSE

Christof Kurzmann: Laptop/Stimme, Jonas Kocher: Akkordeon, Gaudenz Badrutt: Electronics, Kai Fagaschinski: Klarinette

08
Do, 
20:00
Kino 813 in der BRÜCKE Hahnenstraße 6
Köln, NRW 50667 Deutschland

reiheM – 
Peter Pichler spielt Alfred Hitchcock „Die Vögel“

Livevertonung von „Die Vögel“,1963 — Peter Pichler, Mixturtrautonium

09
Fr, 
19:00
St. Gertrud Kirche Krefelder Straße 57
Köln, NRW 50670 Deutschland

Performance zur Licht und Klang Installation von Claudia Robles-Angel

Claudia Robles-Angel erzeugt interaktive multimediale Arbeiten, in denen Besucher eingeladen werden, mit ihren eigenen Bio-Signalen, wie z.B. Elektrodermale oder Gehirnaktivitäten zu interagieren. Die Installationen machen nicht-wahrnehmbare innere Zustände von Menschen, wie Stress oder Entspannung, ästhetisch erfahrbar. Die Installation an der St. Gertrud Kirche konzentriert sich auf die Verbindung von Klang, Licht, Farbe und Architektur. Dabei kommt ein weiteres Element hinzu: Die Interaktion zwischen Individuen mit ihren emotionellen und physiologischen Reaktionen, welche Klang und Licht der Installation beeinflussen. Die Besucher werden eingeladen,…

10
Sa, 
13:00
Kunst-Station Sankt Peter Jabachstraße 1
Köln, NRW 50676 Deutschland

126.Lunchkonzert

Eva Zöllner, Akkordeon

14
Mi, 
20:00
Loft Wißmannstraße 30
Köln, NRW 50823 Deutschland

Autorenmusik II – sprechbohrer/Köln (Sigrid Sachse, Harald Muenz, Georg Sachse)

Christian Filips (Berlin): ʋoˈka:ɫdʁɛkʰ! – Eine rheinische Kirmesphonetik in fünf Sätzen, Neo Hülcker (Berlin): Bei unserer Höhle dahinten, Barbara Köhler (Duisburg): … wie ein Ei dem anderen: (Vom Gleichen, ab ovo), Swantje Lichtenstein (Düsseldorf): jugular verflossen. stück für drei stimmen & diverse fische, Florian Neuner (Berlin): Versumpfung, Roman Pfeifer (Köln): Noise Study — www.sprechbohrer.de — Eintritt frei

17
Sa, 
13:00
Kunst-Station Sankt Peter Jabachstraße 1
Köln, NRW 50676 Deutschland

127.Lunchkonzert

Marlies Debacker, Klavier

18
So, 
18:00
Neanderkirche Bolkerstraße 35
Düsseldorf, NRW Deutschland

New Counterpoints – Grenzenlos

Angnes Ponizil: fragment_horizont-h (2018), Miro Dobrowolny: Gesänge der Nacht (2009), Johannes Sandberger: Fünf Bilder (2018), Benjanin Britten: Sechs Hölderlin-Frahmente op.61, Christian FP Kram: Grenzenlos (2017-18), Christian Diemer: Hälfte des Lebens (2018), Erik Janson: Grenzenlos begrenzt (2018) — Christopher Jung: Bariton, Jan Roelof Wolthuis: Klavier — mehr Infos: www.musik21.de      

18
So, 
19:00
St. Gertrud Kirche Krefelder Straße 57
Köln, NRW 50670 Deutschland

Finissage zur Licht und Klang Installation von Claudia Robles-Angel

Claudia Robles-Angel erzeugt interaktive multimediale Arbeiten, in denen Besucher eingeladen werden, mit ihren eigenen Bio-Signalen, wie z.B. Elektrodermale oder Gehirnaktivitäten zu interagieren. Die Installationen machen nicht-wahrnehmbare innere Zustände von Menschen, wie Stress oder Entspannung, ästhetisch erfahrbar. Die Installation an der St. Gertrud Kirche konzentriert sich auf die Verbindung von Klang, Licht, Farbe und Architektur. Dabei kommt ein weiteres Element hinzu: Die Interaktion zwischen Individuen mit ihren emotionellen und physiologischen Reaktionen, welche Klang und Licht der Installation beeinflussen. Die Besucher werden eingeladen,…

18
So, 
20:00
Neanderkirche Bolkerstraße 35
Düsseldorf, NRW Deutschland

New Counterpoints – Individuum und Kollektiv

Miro Dobrowolny: Concerto Grosso (2018) UA, Helmut Zapf: Neues Werk, f.Streichquartett und Klav., Erik Janson: Shifting Identitites (2018) UA, Johannes Sandberger: Das Ich im Wir und Du (2018) —   Art Ensemble NRW-Streichorchester, Theodor Pauß (Klavier), Ltg. Miro Dobrowolny — Infos: www.musik21.de  

18
So, 
20:00
Bonn, Theater im Ballsaal Frongasse 9
Bonn, 53121

poems (2)

naked voice: Werke für Stimmen von Emmet Williams, Julius Eastman, Alvin Lucier u.a. — Ensemble TRA I TEMPI: Nicole Ferrein, Stimme – Michael Veltman, Stimme

21
Mi, 
19:30
Theater und Konzerthaus Solingen Konrad-Adenauer-Straße 71
Solingen, 42651

Taschenopernfestival Salzburg

Zeig mir dein Fleisch! Über den Wert des Körpers — Thierry Bruehl: Regie und Bühne, Hans-Peter Jahn: Dramaturgie, Claudia Jung: Kostüme, Ekke Hager: Körpertraining — Mit Anna-Maria Hefele, Sachiko Ito, Michaela Mehring, Constanze Passin, Klaus Nicola Holderbaum, Hans-Peter Jahn, Andreas Jankowitsch, Bernhard Landauer und der Musikschule Solingen — Ensemble Musikfabrik, Clement Power: musikalische Leitung       

21
Mi, 
20:00
Aula der Universität zu Köln

Der Zirkus kennt keine Grenzen — Circo Togni: Filmvorführung mit Live-Vertonung

Cosimo Erario: E-Gitarre, Bassem Hawar: Djoze (Kniegeige), Alessandro Palmitessa: Klarinette, Saxophon, Live-Elektronik, Florian Seigerschmidt: Erzählerstimme, Geremia Carrara: Projektkonzeption — Eintritt frei            

22
Do, 
18:00
Kirche Hl. Johannes XXIII Berrenrather Str. 127
Köln, 50937

BÉTON – BRUT & BRUITS: 1. AMPICO player piano

Musik von Nancarrow, Tenney, Johnson  — VOR dem Konzert 17.15 Uhr BETON-SICHTUNG I: Brutalismus-Rundgang mit Alexander Kleinschrodt (Arbeitskreis Nachkriegsmoderne im RVDL), Treffpunkt am Eingang der Kirche  

22
Do, 
19:00
Italienisches Kulturinstitut Köln Universitätsstr. 81
Köln, NRW 50931 Deutschland

PLATTFORM NICHT DOKUMENTIERBARER EREIGNISSE — CURVA MINORE TRIO + HÜBSCH, JAVAID, DEBACKER

Lelio Gianetto: Bass, Alessandro Librio: Violine/Viola/Electronics, Benedetto Basile: Flöte + Marlies Debacker: Clavinet, Salim Javaid: Reeds, Carl Ludwig Hübsch: Tuba

22
Do, 
20:00
Kirche Hl. Johannes XXIII Berrenrather Str. 127
Köln, 50937

BÉTON – BRUT & BRUITS: 2. composers slide quartet

Musik für Posaunenquartett von Hoffmann,  Black, Lucier, Maiguashca, Sowa (UA) — VOR dem Konzert 19.15 Uhr BETON-SICHTUNG II: Brutalismus-Rundgang mit Alexander Kleinschrodt (Arbeitskreis Nachkriegsmoderne im RVDL), Treffpunkt am Eingang der Kirche

22
Do, 
20:30
Loft Wißmannstraße 30
Köln, NRW 50823 Deutschland

reiheM

Philip Corner (Piano) & Phœbe Neville (Tanz): Somthing Olde Some Thing Niew — Rubén Patiño (Elektronik): LAG OS

23
Fr, 
19:00
Japanisches Kulturinstitut Universitätsstraße 98
Köln, NRW 50674 Deutschland

Neue Seidenstraße

Zeitgenössische Musik für asiatische und westliche Instrumente — Nishimura Akira: Kamunagi (1992), Harada Keiko: The Fifth Season II (2012), Jia Guoping: Diaspora (2017), Kishino Malika: Ha-dô (2017, DEA), Manabe Naoyuki: Requiem II (2012), Chung Il-Ryun: SHIM (2011/16) — AsianArt Ensemble              

24
Sa, 
13:00
Kunst-Station Sankt Peter Jabachstraße 1
Köln, NRW 50676 Deutschland

128.Lunchkonzert

Werke von Crumb und Corbett — Jan Gerdes, Klavier

24
Sa, 
20:00
Salon K Krefelder Str.71
Köln, 50670 Köln

Love´s not time´s fool / Shakespeare´s Sonette

Musik von Norbert Rodenkirchen: Bettina Marugg – Gesang, Rezitation, Norbert Rodenkirchen – Traversflöte, electronics

24
Sa, 
20:00
Universität zu Köln, Hörsaalgebäude Universitätsstraße 35
Köln, 50931

BÉTON – BRUT & BRUITS: 3. Emil Kuyumcuyan

Emil Kuyumcuyan: Percussion — Musik für Schlagzeug von Xenakis, Sarhan u.a. VOR dem Konzert 19.15 Uhr BETON-SICHTUNG III: Brutalismus-Rundgang mit Alexander Kleinschrodt (Arbeitskreis Nachkriegsmoderne im RVDL), Treffpunkt am Eingang des Hörsaalgebäudes der Uni      

25
So, 
17:00
Jazzschmiede Düsseldorf Himmelgeister Straße 107
Düsseldorf, NRW 40225 Deutschland

Vortrag

„Zeitgenössische Musik zwischen Konzeptmusik und Gehaltsästhetik“ (Harry Lehmann, Berlin) — Infos: www.musik21.de  

25
So, 
18:00
Jazzschmiede Düsseldorf Himmelgeister Straße 107
Düsseldorf, NRW 40225 Deutschland

New Counterpoints – Identität im Wandel der Identitäten

Claes Biehl: Im Schatten des Wundenmals“ (2018) UA, Sebastian Hanusa: hass schreie töten (2018) UA, Christoph Theiler: Das Nichts ist polyphon (2018) UA, Erik Janson: BISS IV (2008), Neil Luck: Help Theory (2018) UA — Renate Fuhrmann (Sprecherin/Schauspielerin), Stephan Wolke (E.-Gitarre), Jens Brülls (Schlagzeug) — Infos: www.musik21.de

25
So, 
20:00
Jazzschmiede Düsseldorf Himmelgeister Straße 107
Düsseldorf, NRW 40225 Deutschland

New Counterpoints – Der Saal der verlorenen Schritte

Henry Mex: „Le Salle des Pas Pardus“ (2018) UA, Christoph Theiler: Brush Stroke (2018) UA, Henry Mex: Pulsar (2018) UA, Jan Gerdes: Saif (2017) und Aquamarin (2014), Philipp Danzeisen: Moving Quiet (2018), Theodor Pauß: Sound Trip (2018), UA — Trio Gerdes-Mex-Danzeisen (Berlin), Jan Gerdes (Klavier, additional Instruments), Henry Mex (Kontrabass), Philipp Danzeisen (Drums)  

26
Mo, 
20:30
Loft Wißmannstraße 30
Köln, NRW 50823 Deutschland

ART BLAU ENSEMBLE

Sabine Akiko Ahrend: Violine, Matthias Muche: Posaune, Carl Ludwig Hübsch: Tuba/Komposition, Angelika Sheridan: Flöten, Salim Javaid: Saxophon, Leonhard Huhn: Saxophon, Etienne Nillesen: Perkussion, Philip Zoubek: Piano, Elisabeth Coudoux: Violoncello, Constantin Herzog: Kontrabass

27
Di, 
20:00
Bogen 2 Gladbacher Wall 5
Köln, 50670 Deutschland

Kollektiv3:6Koeln _#2

Kompositionen von Georgia Koumara, Vladimir Guicheff-Bogacz, Farzia Fallah, Nicolas Berge, Marcello Rilla — Kollektiv3:6Koeln und Gäste

28
Mi, 
19:00
Tenri Japanisch-Deutsche KulturWerkstatt e.V. Kartäuserwall 20
Köln, NRW 50678 Deutschland

Sweatshop Stories Duo-Kompositionen von Scott Fields an zwei Konzertabenden

Harald Kimmig – Geige, Rie Watanabe – Perkussion, Scott Fields – Gitarre

28
Mi, 
19:30
Kunst-Station Sankt Peter Jabachstraße 1
Köln, NRW 50676 Deutschland

UNSEEN – Für Zygmunt Krauze zum 80. Geburtstag

Zygmunt Krauze: Poemat Apollinaire’a (2016), Quatuor pour la naissance (1984), Helmut Lachenmann: temA (1968), Marcin Stańczyk: Unseen (2018, Uraufführung) — Agata Zubel: Sopran, E-MEX-Ensemble, Christoph Maria Wagner: Leitung, Marcin Stańczyk: Klangregie    

29
Do, 
20:00
Atelier Dürrenfeld/Geitel Körnerstr. 71
Köln, NRW 50823 Deutschland

SOUNDTRIP NRW # 42 — VILDE & INGA (NOR) + CORMAN, HIRT, HÜBSCH

Vilde Sandve Alnæs: Violine, Inga Margrete Aas: Kontrabass + Mascha Cormann: Stimme, Erhard Hirt: Gitarre, Carl Ludwig Hübsch: Tuba      

30
Fr, 
19:00
Tenri Japanisch-Deutsche KulturWerkstatt e.V. Kartäuserwall 20
Köln, NRW 50678 Deutschland

Sweatshop Stories Duo-Kompositionen von Scott Fields an zwei Konzertabenden

David Stackenäs – Gitarre, Barbara Schachtner – Stimme, Scott Fields – Gitarre

30
Fr, 
20:00
Salon Schloss Türnich Schloss Türnich 1
Kerpen, 50169

Love´s not time´s fool / Shakespeare´s Sonette

Musik von Norbert Rodenkirchen: Bettina Marugg – Gesang, Rezitation, Norbert Rodenkirchen – Traversflöte, electronics

30
Fr, 
20:30
Loft Wißmannstraße 30
Köln, NRW 50823 Deutschland

Plattform für Transkulturelle Neue Musik — Shahhosseini/Mainz/Flaig & Kanjo

Yasamin Shahhosseini: Oud, Matthias Mainz: Piano/Live-Elektronik, Sebastian Flaig: Perkussion/Live-Elektronik & Special Guest Hesen Kanjo: Kanun — www.plattform-tnm.org

Dezember 2018

01
Sa, 
13:00
Kunst-Station Sankt Peter Jabachstraße 1
Köln, NRW 50676 Deutschland

129.Lunchkonzert

Werke von Dallapiccola, Eckert, Xenakis — Burkart Zeller – Cello

02
So, 
17:00
Tersteegenhaus Emmastr. 6
Köln, 50937

KLANGMEDITATION ZUM MITTÖNEN

Markus Stockhausen: Flügelhorn, Stimme, Klavier — Markus Stockhausen (geb. 1957) ist Trompeter, Komponist und Dozent. Seit vielen Jahren konzertiert er international. Daneben hält er Seminare zum Thema „Intuitive Music and More“ und zum Thema „Singen und Stille“ – Singen als Weg zum Selbst.

02
So, 
17:00
Alte Feuerwache Melchiorstr. 3
Köln, 50670

COMPUTING MUSIC XI

Die elfte Ausgabe der Reihe COMPUTING MUSIC stellt aktuelle algorithmische Kompositionen für Klavier bzw. Elektronik von Klarenz Barlow, José Manuel Berenguer, Agostino Di Scipio, Bernd Härpfer, Siegfried Koepf und Masahiro Miwa vor. 17.00 Uhr – Diskussion,  19.00 Uhr – Konzert  

02
So, 
19:30
Kunst-Station Sankt Peter Jabachstraße 1
Köln, NRW 50676 Deutschland

Dezember-Improvisationen

Dominik Susteck, Orgel

03
Mo, 
20:00
Studio des Ensemble Musikfabrik Im Mediapark 7
Köln, NRW 50670 Deutschland

Hooting / Saluting

Felipe Lara – Metafagote (2015) für Fagott und Zuspiel, John White – Drinking and Hooting Machine (1968) (ein musikalischer Abschiedstrunk mit dem Publikum) und weitere Werke — Alban Wesly, Fagott u.a. — Eintritt frei  

05
Mi, 
20:30
Bonn, Dialograum Kreuzung an Sankt Helena

– verboten –

Musik von Pavel Haas, Gideon Klein — Auris Bläserquintett, Bernt Hahn (Rezitation)  

06
Do, 
20:00
Aula der KHM Peter-Welter-Platz 2
Köln, NRW 50676 Deutschland

soundings #012: Kaffe Matthews – avoiding the algorithm

live composition made around you journeying with the passages of sharks. from the tiniest detail to the most beautiful din. Kaffe Matthews is a pioneering music maker who works live with space, data, things and place to make new electroacoustic compositions worldwide. The physical experience of music for the maker and listener has always been central to her approach and to this end she has also invented some unique interfaces — Eintritt frei

07
Fr, 
19:30
Kunst-Station Sankt Peter Jabachstraße 1
Köln, NRW 50676 Deutschland

Enso von Stefan Schönegg

07
Fr, 
22:00
TAM Theater am Marienplatz Marienstr. 81
Krefeld-Fischeln, 47807

AUCH WIR MACHEN EINEN LESEABEND

„Sprachmusik“ Texte von Krefelder Musikkritikerinnen und Musikkritikern — weitere Spieltermine: 14. und 21.Dezember jeweils 22:00

08
Sa, 
13:00
Kunst-Station Sankt Peter Jabachstraße 1
Köln, NRW 50676 Deutschland

130.Lunchkonzert – orgel-mixturen

Werke von Gubaidulina, Brown, Susteck, Nishimura — Kensuke Ohira, Orgel

08
Sa, 
19:00
Tenri Japanisch-Deutsche KulturWerkstatt e.V. Kartäuserwall 20
Köln, NRW 50678 Deutschland

„Bernd Alois Zimmermann und die Folgen“ – eine Hommage zu seinem 100. Geburtstag

Werke von B.A.Zimmermann,  Alfred Schnittke, York Höller, Klaus Huber,  Tilo Medek —  Friedrich Gauwerky: Violoncello, Stefan Fricke: Moderation

09
So, 
20:00
Bonn, Theater im Ballsaal Frongasse 9
Bonn, 53121

poems (3)

fragments: Werke für Ensemble von James Dillon, Johannes Fritsch, Friedrich Jaecker, Ian Vine und Michael Veltman — Ensemble TRA I TEMPI: Nicole Ferrein, Sopran – Friedrich Jaecker, Sprecher – Evelin Degen, Flöte – Christiane Veltman, Viola – Felicia Meric, Violoncello – Michael Veltman, Klavier

11
Di, 
19:30
Alte Feuerwache Melchiorstr. 3
Köln, 50670

reiheM: Biblioteq Mdulair & Synkie  – eine audio-visuelle Symbiose 

Biblioteq Mdulair: Emma Souharce & Daniel Maszkowicz, Genf/CH,  Synkie: collective [ a n y m a ]: Michael Egger, Flo Kaufmann, Fribourg/CH & Max Egger, Genf/CH — Eröffnet wird der Abend mit einer audio-visuellen Klanginstallation, die nach etwa einer Stunde bespielt zu einem inszenierten Konzert elektrischer Ströme und pulsierender Bilder wird.  

11
Di, 
20:00
Bogen 2 Gladbacher Wall 5
Köln, 50670 Deutschland

gamut inc´s REDRUM

Musiktheater nach August Strindbergs „Das rote Zimmer“.Eine unheimliche Meditation über das Gewicht der Geschichte auf die Gegenwart. Forever and ever and ever. — Konzept & Komposition: gamut inc, Libretto: Leslie Dunton Downer, Schauspieler: Cian McConn, Schauspielerin: Maike Schmidt, Perkussion & Licht: Michael Vorfeld, Posaune: Hilary Jeffery, E-Gitarre: Maciej Sledziecki, Elektronik: Marion Wörle, the octopus cello quartett, Beratung Regie: Thomas Fiedler, Klangregie: Robert Nacken, Licht: Reinhard Hubert

12
Mi, 
20:00
Bogen 2 Gladbacher Wall 5
Köln, 50670 Deutschland

gamut inc´s REDRUM

Musiktheater nach August Strindbergs „Das rote Zimmer“Eine unheimliche Meditation über das Gewicht der Geschichte auf die Gegenwart. Forever and ever and ever. — Konzept & Komposition: gamut inc, Libretto: Leslie Dunton Downer, Schauspieler: Cian McConn, Schauspielerin: Maike Schmidt, Perkussion & Licht: Michael Vorfeld, Posaune: Hilary Jeffery, E-Gitarre: Maciej Sledziecki, Elektronik: Marion Wörle, the octopus cello quartett, Beratung Regie: Thomas Fiedler, Klangregie: Robert Nacken, Licht: Reinhard Hubert

15
Sa, 
13:00
Kunst-Station Sankt Peter Jabachstraße 1
Köln, NRW 50676 Deutschland

131.Lunchkonzert – orgel-mixturen

Werke von Schlee, Blarr und Susteck — Michael Sattelberger, Orgel

15
Sa, 
18:30
Kunst-Station Sankt Peter Jabachstraße 1
Köln, NRW 50676 Deutschland

kgnm-Musikfest: DIALOGUE & Hybrid Plugin

DIALOGUE: Werke von L.Berio, R. Saunders und M. Veltman — Christiane Veltman (Viola) und Jonathan Shapiro (Schlagzeug) — Hybrid Plugin: Uraufführungen von S. Krebber und M. Marcoll — Sabine Akiko Ahrendt (Violine mit Analogfilter), Annegret Mayer-Lindenberg (Viola mit Analogfilter, Sprecherin) und Burkart Zeller (Cello mit Analogfilter, präparierte Strohviola)

16
So, 
19:00
Artheater Ehrenfeldgürtel 127
Köln, NRW 50825 Deutschland

Containerklang #10

Programm wird noch bekannt gegeben!

16
So, 
21:00
Artheater Ehrenfeldgürtel 127
Köln, NRW 50825 Deutschland

Shiva Feshareki & Akiko Ahrendt

#zeitgenössisch #experimental #clubästhetisch — FRAU MUSICA NOVA präsentiert das Release eines brandneuen Live-Sets, das die Komponistin und Turntable-Spezialistin Shiva Feshareki gemeinsam mit Akiko Ahrendt, der Violinistin und Performancekünstlerin von Ensemble Garage, entwickelt hat. 

17
Mo, 
20:00
Studio des Ensemble Musikfabrik Im Mediapark 7
Köln, NRW 50670 Deutschland

American Music – Chicago

George Lewis – Oraculum (2016) für Posaune Solo, Mike Svoboda – Music for Trombone, Piano and Percussion (2011),  Anthony Braxton – Composition 23c (1973) — Bruce Collings: Posaune, Dirk Rothbrust: Schlagzeug, Ulrich Löffler: Klavier, Florentin Ginot: Kontrabass  

kostenlos
19
Mi, 
19:30
Pauluskirche Thurnerstraße 105
Köln, NRW 51069 Deutschland

Abendandacht

Neue improvisierte Musik von Thomas Becker (Klavier, Orgel) und Anne Krickeberg (Cello) über Themen von Francesco Geminiani aus der Sonate Nr. 3 in C-Dur, im Rahmen der Abendandacht.

21
Fr, 
20:00
Fuhrwerkswaage Kunstraum Bergstraße 79
Köln, NRW 50999 Deutschland

BÉTON – BRUT & BRUITS: 4. hand werk

hand werk spielt Musik für Ensemble von Xenakis, Power, Maierhof, do nascimento (UA). VOR dem Konzert 19.15 Uhr BETON-SICHTUNG IV: Brutalismus-Rundgang mit Alexander Kleinschrodt, Treffpunkt am Eingang des Gebäudes    

31
Mo, 
22:30
Kunst-Station Sankt Peter Jabachstraße 1
Köln, NRW 50676 Deutschland

Werke von Hans-Joachim Hespos und CD-Vorstellung — Dominik Susteck, Orgel

Januar 2019

5€
04
Fr, 
22:00
TAM Theater am Marienplatz Marienstr. 81
Krefeld-Fischeln, 47807

AUCH WIR PFLEGEN DIE MUSIKALISCHE TRADITION

„Tierkreis – 12 Melodien der Sternzeichen“ von Karl-Heinz Stockhausen

5€
06
So, 
19:30
Kunst-Station Sankt Peter Jabachstraße 1
Köln, NRW 50676 Deutschland

Januar-Improvisationen

Dominik Susteck, Orgel

30€
07
Mo, 
20:00
Kölner Philharmonie Bischofsgartenstr. 1
Köln, NRW 50667 Deutschland

Liederabend

Ian Bostridge Tenor Julius Drake Klavier Der englische König des Liedgesangs kommt wieder nach Köln. Über seine künstlerische Meisterschaft hinaus begeistert der Tenor Ian Bostridge das Publikum immer wieder mit ebenso klug wie empfindsam konzipierten Programmen. Sein diesjähriges Kölner Recital gilt dem Mitleiden und dem Mitgefühl: Gustav Mahlers ausgesprochen bittersüße Soldatenlieder aus „Des Knaben Wunderhorn“ führen zu einem sich am Vorabend des Ersten Weltkriegs noch einmal in Idyllen wegträumenden Zyklus von Rudi Stephan. Stephan fiel in diesem Krieg ebenso wie…

5€
11
Fr, 
22:00
TAM Theater am Marienplatz Marienstr. 81
Krefeld-Fischeln, 47807

AUCH WIR PFLEGEN DIE MUSIKALISCHE TRADITION

„Tierkreis – 12 Melodien der Sternzeichen“ von Karl-Heinz Stockhausen

10€ - 18€
12
Sa, 
20:00
Köln, WDR Funkhaus am Wallrafplatz Wallrafpl. 5
Köln, 50667

Musik der Zeit [4] Lonely Child

KATRIEN BAERTS / Stimme WDR SINFONIEORCHESTER BAS WIEGERS / Leitung OSCAR BIANCHI Exordium (2017) für Kammerorchester DE CLAUDE VIVIER Lonely Child (1980) für Sopran und Kammerorchester ROBERT HP PLATZ Anderswo: Wand (2018) für Kammerorchester UA YORK HÖLLER Ausklang und Nachtecho (2014-15) für Kammerorchester Zeremonie des Anfangs – so nannte Claude Vivier seine musikalische Suche nach der verlorenen Kindheit. Ein Ritual, das wie ein »langes Lied der Einsamkeit« der Sehnsucht nach Liebe und Glück Ausdruck verleiht. »Ich arbeite wie ein Mystiker«,…

kostenlos
13
So, 
18:00
Carl-Stamitz-Musikschule, Porz Josefstr. 57
Köln-Porz, 51143

Dozentenkonzert Musikschule, Beitrag „neue Musik“ für Cello und Klavier

Dozenten der Rheinischen Musikschule stellen sich vor. Anne Krickeberg (Cello) und Thomas Becker (Klavier, Cembalo) kombinieren Stücke aus der Sonate C-Dur von F. Geminiani mit zeitgenössischen Improvisationen.

16
Mi, 
19:30
Kunst-Station Sankt Peter Jabachstraße 1
Köln, NRW 50676 Deutschland

Akiko Ahrendt – MUSIK IST MIT WEM DU SPIELST

Freunde & Freundinnen von und mit Akiko Ahrendt Stipendiatinnen-Konzert der Kölner Geigerin und Performerin im Rahmen des Stipendiums „Präsenz vor Ort“

kostenlos
18
Fr, 
20:00
Musiksaal der Universität zu Köln Albertus-Magnus-Platz
Köln, NRW 50923 Deutschland

Orakel. Rätselhafte Stimmen aus mehrdeutigem Klang

Musiktheater für Stimme mit Natascha NIkeprelevic – Das Orakel enthüllt, was nicht enthüllt werden sollte.  Es offenbart, was offensichtlich ist. Es gibt preis und macht bekannt, was ein jeder bereits weiß. Es stellt dar, was alle schon gesehen haben oder aber noch nie. Die Vokalistin Natascha Nikeprelevic entlockt scheinbar wesenlosen Dingen Botschaften, die niemand enträtseln kann, und lauscht ihnen Utopien ab, die einem jeden, der es wissen will, inständig andächtig bedingungslos verkündet werden.

5€
18
Fr, 
22:00
TAM Theater am Marienplatz Marienstr. 81
Krefeld-Fischeln, 47807

AUCH WIR PFLEGEN DIE MUSIKALISCHE TRADITION

„Tierkreis – 12 Melodien der Sternzeichen“ von Karl-Heinz Stockhausen

Spende erbeten
19
Sa, 
13:00
Kunst-Station Sankt Peter Jabachstraße 1
Köln, NRW 50676 Deutschland

131. Lunchkonzert

Werke von Sauer und Nicolaus A. Huber Rie Watanabe, kleine Trommel

22
Di, 
19:00
ON – Neue Musik Köln / Büro Alte Feuerwache Melchiorstr. 3
Köln, NRW 50670 Deutschland

chezON – Ruskin Watts

chezON Vortrag Ruskin Watts – Who’s afraid of the Microtone Wolf? Jeder hat etwas von Obertonspektren, Altgriechischer Musiktheorie, Pythagoräischen Zahlenverhältnissen gehört. Hier kann man sie näher kennenlernen! Für Hörer/innen, Musiker/innen, Komponist/innen.

kostenlos
23
Mi, 
21:00
Kölner Philharmonie Bischofsgartenstr. 1
Köln, NRW 50667 Deutschland

Round #2 Podium mit elektronischer Musik

Daniel Brandt & Eternal Something Florian Juncker tb Pascal Bideau git Daniel Brandt drums Tilo Schierz-Cruisius sound design Gemeinsam mit Thomas Meckel und Tobias Thomas.

kostenlos
24
Do, 
20:00
Kunsthochschule für Medien Filzengraben 2
Köln, NRW 50676 Deutschland

soundings #013: WARBLE

Das Improviser / Composer Duo zu Gast an der KHM

5€
25
Fr, 
8:00
TAM Theater am Marienplatz Marienstr. 81
Krefeld-Fischeln, 47807

AUCH WIR PFLEGEN DIE MUSIKALISCHE TRADITION

„Tierkreis – 12 Melodien der Sternzeichen“ von Karl-Heinz Stockhausen

kostenlos
25
Fr, 
19:00
Japanisches Kulturinstitut Universitätsstraße 98
Köln, NRW 50674 Deutschland

Schritt für Schritt – Neue Musik japanischer Komponisten

Das ensemble 20/21, gegründet und geleitet von Professor David Smeyers, ist eine Formation aus Studierenden der Hochschule für Musik und Tanz Köln, die sich überwiegend aus dem Master-Studiengang „Interpretation Neue Musik“ rekrutieren. Der Name ist Programm: Im Mittelpunkt steht die Beschäftigung und Auseinandersetzung mit musikalischen Werken des vergangenen Jahrhunderts sowie die Fortführung und Weiterentwicklung des Repertoires für die Gegenwart und die Zukunft. Das Ensemble arbeitet in flexibler Besetzung im Grenzbereich zwischen Kammermusik und größeren instrumentalen Formationen. Es präsentiert neben gemischten…

kostenlos
25
Fr, 
20:00
Studio des Ensemble Musikfabrik Im Mediapark 7
Köln, NRW 50670 Deutschland

Departure

Uraufführungen von Santiago Bogacz, Pablo Garreton, Benjamin Grau, Georgia Koumara, Lucia Kilger (Studierenden der Kompositionsklasse Prof. Michael Beil und Prof. Brigitta Muntendorf) Ramon Gardella, Schlagzeug Rita Soares, Schlagzeug Tiago Calderano, Schlagzeug Marlies Debacker, Klavier Maria Shykyrinska, Klavier Robbin Reza, Klavier Pedro Sperandio, Klavier Constantin Herzog, Kontrabass (Studierende der Hochschule für Musik und Tanz Köln) Dirk Rothbrust, Schlagzeug Ulrich Löffler, Klavier Benjamin Kobler, Klavier Florentin Ginot, Kontrabass Prof. Michael Beil, künstlerische Leitung Dirk Rothbrust, künstlerische Leitung Simon Spillner, technische Leitung Departure…

30€
25
Fr, 
20:00
Kölner Philharmonie Bischofsgartenstr. 1
Köln, NRW 50667 Deutschland

Ensemble Modern, Ingo Metzmacher: Mark Andre

Ensemble Modern Ingo Metzmacher Dirigent „Mark Andre schreibt aus tiefreligiösem Antrieb heraus eine vollständig säkularisierte Musik“, schreibt DIE ZEIT über den in Paris geborenen Komponisten. Zu seinem dreiteiligen Zyklus „riss“ wurde er während einer Reise nach Jerusalem inspiriert, bei der er der Theologin Margareta Gruber begegnete und tief von deren Aufsatz „Der Vorhang zerreißt“ beeindruckt war. Mark Andres Musik bewegt sich oft an der Grenze des Hörbaren, ist dabei aber zugleich von geradezu elektrisierender Präsenz.

Spende erbeten
26
Sa, 
13:00
Kunst-Station Sankt Peter Jabachstraße 1
Köln, NRW 50676 Deutschland

132. Lunchkonzert

Werke von Farzia Fallah, Dominik Susteck und Sidney Corbett Irene Kurka, Sopran Dominik Susteck, Orgel

30
Mi, 
19:30
Kunst-Station Sankt Peter Jabachstraße 1
Köln, NRW 50676 Deutschland

ON Neue Musik Köln

Trio Abstrakt Salim Javaid – Saxophon Ramon Gardella – Schlagzeug Marlies Debacker – Klavier Werke von Brice Pauset, Corné Roos und Johannes Schöllhorn, UA von Corné Roos

Februar 2019

01
Fr, 
20:00
Musiksaal der Universität zu Köln Albertus-Magnus-Platz
Köln, NRW 50923 Deutschland

Lecture Performance mit Julia Mihály

Überwältigungs-ästhetische Bricolage auf der Basis von Anti-Illusionismus — Eintritt frei

5€
01
Fr, 
22:00
TAM Theater am Marienplatz Marienstr. 81
Krefeld-Fischeln, 47807

AUCH WIR GRATULIEREN HERRN SCHNEIDER ZUM 80.

eine Auswahl aus seinem reichhaltigen kompositorischen Schaffen

Spende erbeten
02
Sa, 
13:00
Kunst-Station Sankt Peter Jabachstraße 1
Köln, NRW 50676 Deutschland

133. Lunchkonzert

Dominik Susteck (*1977) – Zeichen (2016) (Morse, Funkfeuer, Schatten, Echos, Signal, Geister) Sebastian Gress, Agustin Mejia Vargas (Regensburg), Orgel

03
So, 
18:00
Theater im Ballsaal Frongasse 9
Bonn, NRW 53121 Deutschland

onemanband

onemanband ist ein Soloprogramm jenseits aller Eindeutigkeiten: Dorrit Bauerecker erkundet darin als furchtlos-virtuose Performerin an Klavier, Akkordeon und vielen anderen Klangerzeugern Musik zeitgenössischer Komponisten, in der Kunstvolles, Spektakuläres und Alltägliches nie weit voneinander entfernt sind. Werke von Moritz Eggert, Oxana Omelchuk, Niklas Seidl, Jean-Philippe Rameau und Paul McCartney u.a. www.dorritbauerecker.de

kostenlos
03
So, 
19:00
Loft Wißmannstraße 30
Köln, NRW 50823 Deutschland

ALTE TALENTE | Poesie und Chaos – Ein audio-visuelles Konzert für Peter Behrendsen

Die Musiker*innen spielen in ständig wechselnden Kombinationen entsprechend einer Zeitpartitur. Die Reihenfolge der Filme folgt keiner geplanten Struktur, sie stehen in keiner Verbindung zur gerade gespielten Musik. Das Konzept von Peter Behrendsen verbindet Visuelles und Akustisches in „Poesie und Chaos“. MUSIKER*INNEN: Peter Behrendsen, Dietmar Bonnen, Andreas Oskar Hirsch, hans w koch, Lucia Mense – FILME/Videos: Monika Bartholomé, Barbara Hindahl, Echo Ho, Hiroko Nakajima, Matthias Neuenhofer

9€
06
Mi, 
20:00
KunstRaum Dorissa Lem Geisselstr.56
Köln, 51823

SOUNDTRIPS NRW #43 Thieke Voutchkowa

Michael Thieke – Klarinette Biliana Voutchkova – Violine plus NRW – Gäste Das Duo Michael Thieke und Bialana Vouchkowa (Berlin) arbeitet improvisatorisch mit der Unschärfe: „Sie ist eine Form der Ungenauigkeit, Unbestimmtheit, Ungewissheit bei der Abbildung beziehungsweise Wiedergabe eines Objekts oder Sachverhalts, sie ist nicht zwangsläufig ein Fehler sondern kann erwünscht oder unvermeidlich sein“. The music of the Voutchkova/Thieke duo focuses on micro tonality, imagery and intensely dynamic, often slowly developing and moving soundscapes. Violinist Biliana Voutchkova and clarinetist Michael…

5€
08
Fr, 
22:00
TAM Theater am Marienplatz Marienstr. 81
Krefeld-Fischeln, 47807

AUCH WIR GRATULIEREN HERRN SCHNEIDER ZUM 80.

eine Auswahl aus seinem reichhaltigen kompositorischen Schaffen

5€
09
Sa, 
13:00
Kunst-Station Sankt Peter Jabachstraße 1
Köln, NRW 50676 Deutschland

134. Lunchkonzert

Musik von John Patrick Thomas Found Music (2011) Peniel (1968) Elegy Nr. 4 (2002) Beth-El (2017) Constanze Kowalski, Orgel (Hamburg)

kostenlos
11
Mo, 
20:00
Studio des Ensemble Musikfabrik Im Mediapark 7
Köln, NRW 50670 Deutschland

Montagskonzert | The View From Afar

Yoko Ono | Number Piece II (1961) Jackson Mac Low | Mountain* Movie (1961/71) Alvin Lucier | I Am Sitting in a Room (1969) Yoko Ono | Body Sound Tape Piece (1964) John White | Drinking and Hooting Machine (c.1971) Frederic Rzewski | Les Moutons de Panurge (1968) Marco Blaauw: Trompete Bruce Collings: Posaune Benjamin Kobler: Keyboard Ulrich Löffler: Keyboard Melvyn Poore: Stimme, Tuba Melvyn Poore ist Kurator dieses Konzerts.

Eintritt auf Spendenbasis
11
Mo, 
20:00
Alte Feuerwache Kino, 2.Etage Melchiorstr. 3
Köln, 50670

MUT

MUT Thomas Rohrer – Rabeca, Objekte, Elektronik Michael Vorfeld – Perkussion und Saiteninstrument Ute Wassermann – Stimme, Vogelstimmen, Objekte Die Musiker*in des Trio MUT verbinden instrumental und vokal traditionelle Instrumente, wie die brasilianische Rabeca, Percussionsinstrumente sowie Stimme mit selbst entworfenen Instrumenten, Klangobjekten, und Vogelpfeifen. In die sich stetig wandelnden Klangwelten voll unerwarteter, vielschichtiger Klänge bringt jede*r Spieler*in im Zusammenspiel die eigene unverwechselbare musikalische Sprache ein.

27€
15
Fr, 
20:00
Kölner Philharmonie Bischofsgartenstr. 1
Köln, NRW 50667 Deutschland

Kammermusik

JACK Quartet Christopher Otto Violine Austin Wulliman Violine John Pickford Richards Viola Jay Campbell Violoncello Zosha di Castri Streichquartett Nr. 1 (2016) Elliott Carter Streichquartett Nr. 3 (1971) Andreia Pinto Correia Streichquartett Nr. 1 „Unvanquished Space“ (2017) Deutsche Erstaufführung John Zorn The Alchemist (2014)

5€
15
Fr, 
22:00
TAM Theater am Marienplatz Marienstr. 81
Krefeld-Fischeln, 47807

AUCH WIR GRATULIEREN HERRN SCHNEIDER ZUM 80.

eine Auswahl aus seinem reichhaltigen kompositorischen Schaffen

5€
16
Sa, 
13:00
Kunst-Station Sankt Peter Jabachstraße 1
Köln, NRW 50676 Deutschland

135. Lunchkonzert

Jonathan Harvey (1939-2012) – Le Tombeau de Messiaen, for piano and tape (1994) Yasutaki Inamori (*1978) – Klaviersonate für Sampler (2011) Bryan Jacobs (*1979) – Piano+Electronics (2011) Orm Finnendahl (*1963) – Versatzstücke (1. Satz) Marco Ramaglia, Klavier Tobias Hagedorn, Elektronik

17
So, 
20:00
WDR Funkhaus am Wallrafplatz Wallrafplatz 5
Köln, NRW 50667 Deutschland

Musikfabrik im WDR 69

19:20 Uhr Einführung und Präsentation des Projektes Linkage! Georges Aperghis | Triple (2010) für Flöte, Klarinette und Trompete Georges Aperghis | Requiem furtif (1998) für Violine und japanische Klanghölzer Ondřej Adámek | Lost Prayer Book (2018) für Sheng und Ensemble | Uraufführung Kompositionsauftrag von Ensemble Musikfabrik, Philharmonia Orchestra und Ensemble 2e2m Georges Aperghis | Intermezzi (2015/16) Wu Wei, Sheng Ensemble Musikfabrik Ondřej Adámek, Dirigent Zu diesem Konzert findet eine Begleitveranstaltung der Karl Rahner Akademie statt. www.karl-rahner-akademie.de

27€
19
Di, 
20:00
Kölner Philharmonie Bischofsgartenstr. 1
Köln, NRW 50667 Deutschland

Kammermusik

Trio Catch Boglárka Pecze Klarinetten Eva Boesch Violoncello Sun-Young Nam Klavier Júlia Pusker Violine Tianwa Yang Violine Máté Szucs Viola Catch! – das Publikum fangen. Nichts weniger will das Trio Catch mit seinem Spiel. Benannt haben sich die drei Musikerinnen Boglárka Pecze (Klarinette), Eva Boesch (Violoncello) und Sun-Young Nam (Klavier) nach dem Stück „Catch“ von Thomas Adès (in dem die Klarinette durch einen charmanten Kinderreigen von einem Klaviertrio eingefangen wird). „Maximale, fesselnde Präsenz“ bescheinigte der Berliner Tagesspiegel dem noch jungen…

22
Fr, 
19:00
Alte Feuerwache Melchiorstr. 3
Köln, 50670

‚Xcuse me the naked materials: OUT OF ORDER

Noise may not be the secret of life. But there may have been no life without it. Nuno Aroso [Schlagzeug] | Luís Antunes Pena [Elektronik] Luís Antunes Pena: Três Quadros Sobre Pedra für Granitsteine, Keramikplatten, Perkussion und Live-Elektronik (2008) — Panayiotis Kokoras: Cymatics für ein Metallbecken (2018) –Ricardo Ribeiro: Recit 1 (Premiere) für fünf Fahrzeug-Federungen und Verstärkung (2019) — Nicolas Collins In Memoriam Michel Waisvisz für Kerze und vier lichtgesteuerte Oszillatoren (2015) — Pedro Junqueira Maia: `Xcuse me while I…

10€
22
Fr, 
20:00
Stadtgarten Venloer Straße 40
Köln, NRW 50672 Deutschland

reiheM -Bernd Schurer (Berlin) / Martin Howse (London)

Bernd Schurer (Berlin) / Martin Howse (London) Bernd Schurer – Computer, Elektronik Bernd Schurer experimentiert mit Resynthetisierungen der Lautaggregate von Carl Friedrich Claus unter Benutzung der Waveset-Synthese. Martin Howse – Elektronik, Objekte, selbst entwickelte Synthesizer Martin Howse interessiert sich für den Austausch zwischen Stofflichem und Nichtstofflichem, für Transformation von Materie, für (Bio-)Elektrizität, natural radio, Elektroakustik, elektronische Klangsynthese und Noise – Ausdruck findet das in selbst entwickelten Instrumentenund (elektro-)alchemistischen Performances.

5€
22
Fr, 
22:00
TAM Theater am Marienplatz Marienstr. 81
Krefeld-Fischeln, 47807

AUCH WIR GRATULIEREN HERRN SCHNEIDER ZUM 80.

eine Auswahl aus seinem reichhaltigen kompositorischen Schaffen

Spende erbeten
23
Sa, 
13:00
Kunst-Station Sankt Peter Jabachstraße 1
Köln, NRW 50676 Deutschland

136. Lunchkonzert

Chou Wen Chung (*1923) – The Willows are New (1957) Kunsu Shim (*1958) – aus: 6 Things (2006) Dominik Susteck (*1977) – Dunkel – Licht (2009) Sidney Corbett (*1960) – The Celestial Potato Fields (2004) Jovita Zähl, Klavier

4€ - 10€
23
Sa, 
20:00
Köln, WDR Funkhaus am Wallrafplatz Wallrafpl. 5
Köln, 50667

Musik der Zeit [5] Kontakte

PIERRE-LAURENT AIMARD / Klavier DIRK ROTHBRUST / Schlagzeug MARCO STROPPA / Klangregie KARLHEINZ STOCKHAUSEN Kontakte (1959 – 60) für elektronische Klänge, Klavier und Schlagzeug MAURICIO KAGEL Transición II (1958 – 59) für Klavier, Schlagzeug und Tonband VASSOS NICOLAOU Centrifugal (2018) für Klavier und Live-Elektronik UA JAN ST. WERNER central spark in the dark (2018) für Schlagzeug und Elektronik UA Gestern und Morgen. Vier Komponisten auf der Suche nach den Berührungspunkten zwischen Mensch und Elektronik. Jan St. Werner und Vassos Nicolaou…

25
Mo, 
20:00
Alte Feuerwache Melchiorstr. 3
Köln, 50670

HAND WERK MIT BLICK

Konzertreihe HW19C_ #1 gute musik von hand werk, eingebettet in eine Rauminstallation von Lena Moritzen Werke u.a. von C.T. Moore, M. Maierhof, J.L. Tora, N. Tzortzis, Th. Tidrow, U. Rasch

März 2019

kostenlos
06
Mi, 
20:30
Bonn, Dialograum Kreuzung an Sankt Helena Bornheimer Straße 130
Bonn, NRW 53119 Deutschland

WORTKLANGRAUM 81 – schon fast

Musik von Georges Aperghis, Giacinto Scelsi, Kaija Saariaho, Toshio Hosokawa, Heinz Holliger, Karlheinz Stockhausen, Adriana Hölszky, Oliver Knussen Ensemble 20/21, Ltg. David Smeyers Mark Weigel (Rezitation)

09
Sa, 
13:00

Lunchkonzert

Mayako Kubo (*1947) – …verfinstert… (2015)Walter Zimmermann (*1949) – Himmeln (2007) Carter Williams (*1976) – Canticum Cantorum (2013) Irene Kurka, Stimme solo

25€
09
Sa, 
17:00
Kölner Philharmonie Bischofsgartenstr. 1
Köln, NRW 50667 Deutschland

George Benjamin – Into the Little Hill

„Into the Little Hill“ – „ins Innere des kleinen Berges“ führt ein Unbekannter mit seiner Musik die Kinder der Stadt. Auch das Kind des Ministers. Denn der Minister hat sein Versprechen nicht gehalten, den Unbekannten dafür zu bezahlen, dass er die Ratten fortgelockt hat. Die Ratten allerdings hatten der Stadt zuvor auch gar keinen Schaden zugefügt. Dem Mob waren sie trotzdem ein Dorn im Auge. Und der Minister hatte Angst um seine Wiederwahl … Mit ihrem knappen und ungemein expressiven…

10€ - 16€
09
Sa, 
20:00
Bonn, Dialograum Kreuzung an Sankt Helena Bornheimer Straße 130
Bonn, NRW 53119 Deutschland

Lindsay Cooper Songbook

Dagmar Krause (DE/UK) – Stimme Tim Hodgkinson (UK) – Klarinette, Altsaxophon Chloe Herington (UK) – Fagott, Sopransaxophon, Melodica Yumi Hara (JP/UK) – Klavier, Keyboard, Harfe, Stimme Mitsuru Nasuno (JP) – Bassgitarre Chris Cutler (US/UK) – Schlagzeug ABOUT LINDSAY COOPER: Lindsay Cooper (1951-2013) brought the bassoon and the compositional techniques of 20th century art music into the world of ‘70s experimental rock. She was a musical polyglot, equally fluent in classical, rock, jazz, and free improvisation and the author of many…

30€ - 39€
09
Sa, 
20:00
Kölner Philharmonie Bischofsgartenstr. 1
Köln, NRW 50667 Deutschland

George Benjamin

Ueli Wiget Klavier Ensemble Modern Orchestra Sir George Benjamin Dirigent Pierre Boulez Initiale (1987) Fanfare für sieben Blechbläser Olivier Messiaen Sept Haïkaï (1962) Esquisses japonaises für Klavier und kleines Orchester Galina Ustwolskaja Komposition Nr. 2 – Dies irae (1972/73) für acht Kontrabässe, Holzwürfel und Klavier PAUSE György Ligeti Ramifications (1968–69) George Benjamin Palimpsests (2000/02) für Orchester

+ Veranstaltungen exportieren